DER BETRIEB

Der Betrieb der sozialen landwirtschaftlichen Genossenschaft ölmühle Aldobrandeschi liegt in der Gemeinde von Campagnatico, in der Provinz von Grosseto auf einer Höhe von 275 Metern über dem Meeresspiegel, 25km von der Hauptstadt entfernt und auf einem Hügel in der Nähe vom Ufer des Flusses Ombrone. Das Dorf, einst von der Familie Aldobrandeschi regiert und dann von Siena, hat unter Plünderungen und Kriege gelitten, wurde aber unter der Großherzog Regierung restauriert. Heute ist es ein erhebliches landwirtschaftliches Zentrum, mit einem charakteristischen Mittelalterlichem Aspekt.

Seit seiner Gründung hat die soziale landwirtschaftliche Genossenschaft sich mit Anlagen von Alfa- Laval mit stetigem Zyklus ausgestattet die in den Jahren modernisiert wurden und hat so das Potenzial erheblich erhöht. In 2017 ist die Linie völlig erneuert worden durch dem Kauf von einer Alfa-Laval Anlage der letzten Generation, mit einer stündlichen Kapazität von 25 Zentner Oliven. Dies erlaubt uns die Ernten unserer Mitglieder viel schneller zu verarbeiten. Derzeit ist die Jährliche Produktion ungefähr von 7000/8000 Ztr Oliven, dass hängt von der Saisonalen änderungen ab. Die Sorten der gemahlenen Oliven sind Hauptsächlich Frantoio, Leccino, Maurino, Pendolino und Moraiolo und weitere die Charakteristisch des Territoriums sind. Das Lager, dass komplett mit Edelstahlsilos ausgestattet ist und werden in kontrollierten Temperaturen gehalten, so dass die Organoleptischen Qualitäten des Produktes unverändert bleiben, kann c.a.400 Ztr öl lagern. Das native Olivenöl extra wird derzeit exklusiv aus Oliven aus dem Territorium Campagnatico erhalten und nur ein kleiner Teil aus den benachbarten Gemeinden. Es wird absolut kein öl aus dem Ausland verwendet und es werden kein Mischungen von EU öle durchgeführt. Die Anlage der Abfüllung, die auch komplett aus Edelstahl ist , erlaubt sowohl Flaschen als auch Dosen bis zu maximaler Kapazität von 5L zu verpacken, so wie es die EU Richtlinie vorschreibt. Außerdem verwendet die Genossenschaft saubere Energie durch die Photovoltaikanlage, die sich auf der Fabrik befindet, mit Potenz von 19KWp die den 35% des Bedarfs der Verarbeitung Anlage deckt, außerdem verwendet sie auch einen Gas Heizkessel während der Verarbeitung.

Unsere Zahlen

Innovation, Effizienz und Professionalität.


JÄHRLICHE PRODUKTION
1200 Q.LI


LAGERUNG
400 Q.LI


STÜNDLICHE VERARBEITUNG
25 Q.LI/h

JÄHRLICHE EINSPARUNG
VON 35% DES BEDARF VON ENERGIE FÜR DIE VERARBEITUNG

( G. Petrocchi, Die Komödie nach der alten Vulgata (4 Bde.), Ed. Naz. der Società Dantesca Italiana, Mailand 1966-1967.) übersetzung hier